Aktien
Fielmann nach Zahlen schwächer - 'Titel ist gut gelaufen'

Mit der Vorlage von Unternehmenszahlen haben am Donnerstag bei der Aktie von Fielmann Gewinnmitnahmen eingesetzt. Händler in Frankfurt sprachen von einer guten Entwicklung der Aktie in den vergangenen Tagen und einer nun verständlichen Gegenbewegung.

dpa-afx FRANKFURT. Mit der Vorlage von Unternehmenszahlen haben am Donnerstag bei der Aktie von Fielmann Gewinnmitnahmen eingesetzt. Händler in Frankfurt sprachen von einer guten Entwicklung der Aktie in den vergangenen Tagen und einer nun verständlichen Gegenbewegung. Die Aktie gab bis 10.00 Uhr bei unterdurchschnittlichem Umsatz 1,10 Prozent auf 49,33 Euro nach. Der MDax gab zugleich 0,25 Prozent auf 5 211,27 Punkte nach.

Die am Morgen vorgelegten Zahlen waren nach Ansicht eines Händlers der Dresdner Bank weitgehend wie erwartet ausgefallen. Lediglich das Nettoergebnis sei etwas schwächer gewesen. Den sinkenden Kurs nannte er "nicht dramatisch", schließlich sei die Aktie zuletzt "sehr gut gelaufen".

Deutschlands größter Augenoptiker hatte im dritten Quartal die Auswirkungen der Gesundheitsreform erneut deutlich zu spüren bekommen. Der Vorsteuergewinn sank kräftig von im Vorjahr 26,1 auf 14,67 Mill. Euro, lag damit aber leicht über der Prognose der Analysten (14,475 Mill. Euro).

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%