Aktien
FMC legen nach Quartalszahlen zu - Experten spenden Lob

Die Aktie von Fresenius Medical Care hat am Donnerstag nach Veröffentlichung der Quartalsbilanz am Frankfurter Aktienmarkt zugelegt. Experten sprachen von soliden Zahlen. Das Papier kletterte bis 11.30 Uhr um 0,73 Prozent auf 73,23 Euro.

dpa-afx FRANKFURT. Die Aktie von Fresenius Medical Care hat am Donnerstag nach Veröffentlichung der Quartalsbilanz am Frankfurter Aktienmarkt zugelegt. Experten sprachen von soliden Zahlen. Das Papier kletterte bis 11.30 Uhr um 0,73 Prozent auf 73,23 Euro. Der Leitindex Dax verlor zeitgleich 0,36 Prozent auf 4 905,64 Punkte.

Analyst Alexander Groschke von der Landesbank Rheinland-Pfalz (LRP) sagte, die Zahlen hätten seine Erwartungen "punktgenau" erfüllt. "Herausragend waren in diesem Quartal die Produktverkäufe in Nordamerika mit dem Plus von elf Prozent", fügte er hinzu.

Ähnlich sieht es Analyst Thomas Brenning von der Helabatrust. Das Produktgeschäft sei dank Innovationen und Währungsgewinnen dynamischer gewachsen als die Dialysedienstleistungen, deren Umsatz um sechs Prozent zulegte.

Im Rahmen der positiven Kommentare wurde auch auf die von FMC angehobene Gewinnprognose für das Gesamtjahr verwiesen. In der erwarteten Überschusssteigerung von zwölf bis 15 Prozent seien aber noch nicht die Kosten für die Umwandlung in eine Kommanditgesellschaft auf Aktien (Kgaa) und die Kosten für die Übernahme des US-Konkurrenten Renal Care enthalten.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%