Fortlaufende Verbesserung
HVB hält Allianz-Aktien für unterbewertet

Die Analysten der HypoVereinsbank haben am Donnerstag die Aktien des Allfinanzkonzerns Allianz in Reaktion auf die Zahlen zum zweiten Quartal auf „Outperform“ von zuvor „Neutral“ hochgestuft.

Reuters FRANKFURT. „Die Zahlen unterstreichen die fortlaufende Verbesserung der operativen Entwicklung der Allianz“, hieß es in einer Kurzstudie der HVB. Es sei mit einer Fortsetzung der Entwicklung im zweiten Halbjahr zu rechnen und der aktuelle Aktienkurs spiegele diese Trendwende nicht vollständig wider, hieß es weiter. Ein neues Kursziel wolel die HVB nach der Analystenkonferenz der Allianz bennenen. Bislang hatte es bei 100 Euro gelegen. Am Donnerstagmittag notierten die Allianz-Titel mit zwei Prozent im Minus bei 86,94 Euro.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%