Aktien
Fraport etwas besser als Markt - Passagierzahlen im Rahmen

Nach Vorlage von Passagierzahlen für September haben sich Fraport-Aktien am Donnerstag besser als der MDax entwicklet. Das Papier des Flughafenbetreibers fiel gegen 9.55 Uhr um 0,33 Prozent auf 27,15 Euro, während der Index noch deutlicher 0,48 Prozent auf 5 061,45 Punkte nachgab.

dpa-afx FRANKFURT. Nach Vorlage von Passagierzahlen für September haben sich Fraport-Aktien am Donnerstag besser als der MDax entwicklet. Das Papier des Flughafenbetreibers fiel gegen 9.55 Uhr um 0,33 Prozent auf 27,15 Euro, während der Index noch deutlicher 0,48 Prozent auf 5 061,45 Punkte nachgab.

Börsianer zeigten sich mit den Zahlen zufrieden. Die Landesbank Rheinland-Pfalz (LRP) hob die Fraport-Aktie in der Folge von "Underperformer" auf "Marketperformer" mit einem Kursziel von 28,50 Euro. Die Passagierzahlen am Frankfurter Flughafen für September (4,83 Millionen) lagen im Rahmen der LRP-Erwartungen von 4,81 Millionen, wie Analyst Per-Ola Hellgren erklärte. Bemerkenswert sei dabei das hohe Wachstum des Fernost-Verkehrs. Als sehr positiv sei auch der kräftige Anstieg der Luftfracht zu bewerten. Auch hier hätten vor allem die Langstrecken zu der positiven Entwicklung beigetragen.

Ein Frankfurter Händler sagte: "Die Zahlen sind okay, bleiben aber etwa hinter Flughäfen wie London und Wien zurück." Aber das sei auch schon in den vergangenen Monaten so gewesen und daher "keine große Überraschung".

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%