Aktien
freenet.de, mobilcom leiden unter Gewinnmitnahmen

Die Aktien der beiden Fusionskandidaten freenet.de und mobilcom haben sich am Dienstag prozentual am unteren Ende des TecDax bewegt. Händler nannten Gewinnmitnahmen nach den erheblichen Kursgewinnen des Vortages als Hauptgrund für die vergleichsweise moderaten Verluste.

dpa-afx FRANKFURT. Die Aktien der beiden Fusionskandidaten freenet.de und mobilcom haben sich am Dienstag prozentual am unteren Ende des TecDax bewegt. Händler nannten Gewinnmitnahmen nach den erheblichen Kursgewinnen des Vortages als Hauptgrund für die vergleichsweise moderaten Verluste.

So wurde die freenet.de-Aktie bis 13.45 Uhr um 1,44 Prozent leichter bei 20,64 Euro gehandelt, während mobilcom-Titel zugleich um 1,73 Prozent auf 18,23 Euro nachgaben. Der TecDax sank dabei um 0,63 Prozent auf 543,76 Punkte.

"Ich denke, da werden nun Gewinne mitgenommen", sagte ein Aktienhändler von Concord Effekten. Er verwies dabei insbesondere auf institutionelle Anleger und Hedgefonds. Zudem spekuliere der Markt derzeit mit der Steuerbelastung nach der Re-Integration von freenet.de in den mobilcom-Konzern.

In diesem Licht seien auch die Prognosen von mobilcom zu sehen, hieß es am Markt. So rechnet mobilcom für das laufende Geschäftsjahr mit einem Umsatzplus von rund fünf Prozent. "2005 können wir mit Strato auf einen Umsatz von zwei Mrd. Euro kommen", sagte Vorstandschef Thorsten Grenz der Finanz-Nachrichtenagentur dpa-AFX. Im vergangenen Jahr hatte das Unternehmen 1,9 Mrd. Euro umgesetzt.

Die Experten der Dresdner Kleinwort Wasserstein (DrKW) bestätigten die Aktie von Mobilcom mit "Buy" und hoben das Kursziel von 17,50 auf 20,00 Euro. Als Grund nannten die Analysten die geplante Wiedereingliederung der Internettochter freenet.de in den Konzern/mnr/tw

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%