Aktien
Fresenius legen nach Zahlen und Ausblick leicht um 0,22% zu

Die Fresenius-Aktien haben nach Vorlage von Neunmonatszahlen am Dienstag kurz nach Börsenstart leicht zugelegt. Die Papiere des Gesundheitsunternehmens gewannen bis 9.10 Uhr um 0,22 Prozent auf 68,00 Euro, während der MDax 0,17 Prozent auf 5 093,56 Punkte stieg.

dpa-afx FRANKFURT. Die Fresenius-Aktien haben nach Vorlage von Neunmonatszahlen am Dienstag kurz nach Börsenstart leicht zugelegt. Die Papiere des Gesundheitsunternehmens gewannen bis 9.10 Uhr um 0,22 Prozent auf 68,00 Euro, während der MDax 0,17 Prozent auf 5 093,56 Punkte stieg.

"Fresenius hat sowohl beim Umsatz als auch beim Ergebnis vor Zinsen und Steuern (Ebit) die Markterwartungen getroffen, der Überschuss und das Ergebnis je Aktie sind leicht besser ausgefallen", sagte ein Frankfurter Händler. Dass zudem der Ausblick für den Umsatz bestätigt und der Gewinnausblick angehoben wurde, hält er für ein weiteres positives Zeichen. Entsprechend rechnete der Händler mit leichten Kursgewinnen am Morgen. "Fresenius rechnet nun damit, dass der Überschuss 2004 um 35 statt wie bisher prognostiziert um 30 Prozent steigen wird. Die Markterwartungen liegen bei 37,5 Prozent", sagte der Händler.

Die Landesbank Baden-Württemberg (LBBW) stufte die Aktie nach den Zahlen von "Verkaufen" auf "Halten" hoch. "Das in den letzten Tagen positive Marktsentiment, die Prognoseerhöhung bei der Tochter Fresenius Medical Care und nun auch im Konzern selbst dürften Kursrückschläge eher unwahrscheinlich machen", lautete die Begründung.

Fresenius steigerte in den ersten neun Monaten dieses Jahres Umsatz und Ergebnis kräftig und hob erneut die Gewinnprognose für das Gesamtjahr an. Der Konzernumsatz stieg von 5,254 Mrd. Euro im Vorjahreszeitraum auf 5,399 Mrd. Euro. Das Ebit erhöhte sich von 590 auf 628 Mill. Euro. Wegen des guten Geschäftsverlaufs rechnet Fresenius zudem währungsbereinigt mit einem Anstieg des Jahresüberschusses um rund 35 Prozent. Der Konzernumsatz soll währungsbereinigt unverändert im hohen einstelligen Prozentbereich steigen.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%