Fulminanter Start am Aktienmarkt
China Shipping nimmt Fahrt auf

Der Aktienkurs von China Shipping Container Lines ist am ersten Handelstag an der Börse Schanghai um 75 Prozent gestiegen. Die zweitgrößte Containerschiff-Reederei Asiens verspricht stabile Erträge.

HB SCHANGHAI. Anleger setzten darauf, dass der steigende Handel bei der zweitgrößten Containerschiff-Reederei Asiens stabile Erträge gewährleistet. Der Kurs kletterte vom Ausgabepreis von 6,62 auf 11,57 Yuan. Die Gesellschaft hatte im Börsengang 15,5 Mrd. Yuan (1,43 Mrd. Euro) erlöst. Die Aktie war beim IPO 170-fach überzeichnet. Mit dem gelungenen Börsendebüt folgte China Shipping dem Beispiel von China Railway Group Ltd. Investoren setzen auf große neue Werte mit verlässlichen langfristigen Einnahmen, nachdem der CSI 300 Index vergangenen Monat 17 Prozent eingebrochen war.

„Neue Aktien sind sichere Alternativen für Anleger, die nach den Kursrückgängen vorsichtiger geworden sind“, sagte Analyst Edward Wong von Quam Ltd. in Hongkong. „Das überschüssige Kapital aus Festlandchina sucht neue erstklassige Aktien, auch wenn der Markt volatil ist.“ Der Aktienkurs von China Railway, Asiens größtem Baukonzern, war beim Börsenstart in Schanghai vergangene Woche 69 Prozent in die Höhe geschnellt.

Ganz anders präsentierte sich die Aktie von China Shipping im Handel in Hongkong: Sie gab um 12,5 Prozent nach auf 5,61 Hongkong-Dollar, nachdem die wichtigsten Konzerne des Milliardärs Li Ka-shing Schifffahrts-Aktien zum Verkauf angeboten hatten. Mit einem Börsenwert von 15,1 Mrd. Dollar (10,3 Mrd. Euro) liegt China Shipping unter den großen Reedereien weltweit an vierter Stelle.

China Shipping will 8,8 Mrd. Yuan – über die Hälfte der eingesammelten Gelder – zum Bau von 16 Containerschiffen einsetzen. Zwei Mrd. Yuan seien dafür vorgesehen, dem Containergeschäft nahe stehende Anlagewerte von der Mutter China Shipping (Group) zu kaufen. Der Konzern werde im laufenden Geschäftsjahr die Gewinnprognose von 3,18 Mrd. Yuan „signifikant“ übertreffen, sagte Chairman Li Shaode in einem Interview. Acht befragte Analysten hatten im Schnitt mit einem Gewinn von 2,91 Mrd. Yuan gerechnet.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%