Geldanlage
Versteckte Perlen im SDax

Was haben die Unternehmen Grammer, HCI Capital, Indus Holding, Masterflex und MPC gemeinsam? Sie sind im Nebenwerteindex SDax gelistet. Doch damit nicht genug: An diesen fünf Werten gingen die Kursanstiege der vergangenen Monate größtenteils vorbei. Fundamental sind sie mit Kurs-Gewinn-Verhältnissen (KGV) von unter 15 und Dividendenrenditen von bis zu fast zehn Prozent attraktiv bewertet. Fondsmanagern und Analysten zufolge werden die Aktien deutlich zulegen.

FRANKFURT. Aber auch der SDax insgesamt hat es Experten angetan: „Der Index ist günstiger als der MDax; dabei ist das erwartete Gewinnwachstum höher als bei Dax und MDax“, sagt Fondsmanager Ralf Walter von Cominvest. Nach Cominvest-Berechnungen steht für 2007 für den SDax ein KGV von 14,6 zu Buche. Das erwartete Gewinnwachstum liegt bei 17 Prozent. Zum Vergleich: Beim MDax liegen die Werte bei 15,7 und elf Prozent.

Zuletzt waren die Kurse der auf Kapitalanlagen für vermögende Privatkunden spezialisierten MPC Münchmeyer Petersen Capital und HCI Capital eher schwach. „Es steckt viel Unsicherheit in den Kursen“, sagt Stefan Gäde, Analyst der HSH Nordbank. Nach dem Boom der vergangenen zwei Jahre und dem Abschaffen der Steuervorteile für deren Hauptprodukte geschlossene Fonds sei nun entscheidend, ob – und wie schnell – es den Unternehmen gelinge, nachhaltige Erträge zu erwirtschaften. „Die Branche ist im Umbruch“, sagt Gäde. Marktführer MPC sei dabei stark positioniert und platziere bereits erfolgreich alternative Anlageprodukte wie kapitalgesicherte Zertifikate etwa auf Hedge-Fonds.

Bei Bewertungen mit einem KGV unter 13 für MPC und einer Dividendenrendite von über sieben Prozent sowie Werten von gut neun und knapp zehn Prozent für HCI scheinen die Papiere attraktiv. „Für 2007 sind die Dividenden gesichert", sagt Gäde. Danach bleibe zu beobachten, wie der Umbruch der Geschäftsmodelle gelinge.

Seite 1:

Versteckte Perlen im SDax

Seite 2:

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%