Getränkehersteller
Aquellness plant Börsengang

Der Hamburger Getränkehersteller Aquellness strebt für Herbst einen Börsengang in den schwach regulierten Entry Standard an. „Wir wollen entweder im September oder im Oktober an die Börse gehen“, sagte Aufsichtsratschef Serge Bueno am Dienstag.

HB FRANKFURT. Mit der Aktienemission sei die Quirin Bank beauftragt worden. Nach Aussage einer mit dem Vorgang vertrauten Person dürfte sich das Volumen der Emission auf etwa 20 Mill. Euro belaufen.

Mit den Einnahmen aus dem Gang an den Kapitalmarkt will der Hersteller von Getränken auf Basis von Leitungswasser mit den Marken Tri Top und Wasser Maxx eine weitere Marke in Europa etablieren und etwaige Zukäufe finanzieren. Im ersten Halbjahr 2007 setzte das Unternehmen 15 Mill. Euro um und erzielte einen operativen Gewinn (Ebitda) von rund 1,8 Mill. Euro. Mit den Produkten von Aquellness können Verbraucher wahlweise Wasser filtern, kühlen, mit Kohlensäure versehen sowie mit Geschmack und Zusatzstoffen wie Vitaminen oder Mineralien anreichern.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%