Gigaset steigert operatives Ergebnis
Anleger steigen wieder bei Schnurlos-Telefonen ein

Anleger sind am Dienstag wieder bei Gigaset eingestiegen. Vorausgegangen war ein Anstieg des operativen Gewinns des Unternehmens. Die Aktien des Telefon-Herstellers waren die Gewinner am deutschen Aktienmarkt.
  • 0

FrankfurtErmuntert von einem Anstieg des operativen Gewinns sind Anleger am Dienstag wieder bei Gigaset eingestiegen. Die Aktien des Herstellers von Schnurlos-Telefonen stiegen um 17,6 Prozent auf 0,77 Euro und waren damit einer der größten Gewinner am deutschen Aktienmarkt.

Gigaset steigerte das operative Ergebnis den Angaben zufolge im dritten Quartal auf 4,4 Millionen Euro von 3,8 Millionen Euro im Vorjahreszeitraum. Der Netto-Verlust habe sich auf 0,2 von 3,8 Millionen Euro verringert. Der Free Cash Flow sei auf plus 7,6 (minus 9,9) Millionen Euro gestiegen. Gigaset bekräftigte außerdem den Ausblick für das Gesamtjahr.

Agentur
Reuters 
Thomson Reuters Deutschland GmbH / Nachrichtenagentur

Kommentare zu " Gigaset steigert operatives Ergebnis: Anleger steigen wieder bei Schnurlos-Telefonen ein"

Alle Kommentare

Dieser Beitrag kann nicht mehr kommentiert werden. Sie können wochentags von 8 bis 18 Uhr kommentieren, wenn Sie angemeldeter Handelsblatt-Online-Leser sind. Die Inhalte sind bis zu sieben Tage nach Erscheinen kommentierbar.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%