Aktien
Goldman Sachs senkt Bed Bath and Beyond auf 'In-Line' - Ziel 48 Dollar

Goldman Sachs hat die Aktien von Bed Bath and Beyond von "Outperform" auf "In-Line" abgestuft. Die Analysten verwiesen in einer Studie vom Montag auf Bewertungsgründe.

dpa-afx NEW YORK. Goldman Sachs hat die Aktien von Bed Bath and Beyond von "Outperform" auf "In-Line" abgestuft. Die Analysten verwiesen in einer Studie vom Montag auf Bewertungsgründe. Bed Bath and Beyond bleibe in seiner Branche Haushaltswaren der bestpositionierte Einzelhändler, aber auch wegen des zunehmenden Wettbewerbs dürfte die hohe Bewertung das weitere Kurspotenzial limitieren. Der faire Wert bleibt bei 48 Dollar.

Mit dem Blick auf die Renditen des Händlern beispielsweise bei der Analyse des Cash Return on Cash Investment (Croci) zeige sich die im Branchenvergleich überdurchschnittlich gute Ertragslage von Bed Bath and Beyond, schrieb Analystin Adrianne Shapira weiter. Allerdings sei dies schon durch die Prämie beim Aktienkurs abgegolten. Dennoch bleibe die Aktie ein Kerninvestment im Einzelhandelssektor. Wegen des nur noch vergleichsweise geringen Spielraums zu dem fairen Wert von 48 Dollar werde die Aktie jedoch abgestuft.

Gemäß der Einstufung "In-Line" geht Goldman Sachs davon aus, dass sich die Aktie in den kommenden zwölf Monaten ähnlich wie der Durchschnitt der von den Analysten beobachteten Werte entwickeln wird.

Analysierendes Institut Goldman Sachs.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%