Aktien
Goldman Sachs senkt Ergebnisprognosen für Karstadt-Quelle

Goldman Sachs hat die Ergebnisprognosen für Karstadt-Quelle gesenkt. Für das Jahr 2005 reduzierten die Analysten ihr Prognosen je Aktie von minus 0,11 auf minus 0,16 Euro, wie aus der Studie vom Montag hervorgeht.

dpa-afx LONDON. Goldman Sachs hat die Ergebnisprognosen für Karstadt-Quelle gesenkt. Für das Jahr 2005 reduzierten die Analysten ihr Prognosen je Aktie von minus 0,11 auf minus 0,16 Euro, wie aus der Studie vom Montag hervorgeht.

Für 2006 schraubten sie die Erwartungen von 0,70 auf 0,69 Euro nach unten. Die Zahlen zum ersten Quartal seien etwas schwächer als erwartet ausgefallen. Die Veränderungen im Management seien indes positiv zu bewerten, auch wenn der neue Konzernchef Thomas Middelhoff eher ein Medien-Experte sei. Allerdings gebe es weiter Probleme im Versandgeschäft. Die Aktie wird von den Analysten derzeit nicht eingestuft.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%