Aktien
Goldman Sachs senkt Lufthansa-Ergebnisprognose '04 - Verlust erwartet

Wegen der steigenden Treibstoffkosten haben Analysten von Goldman Sachs die Gewinnprognose 2004 für die Deutsche Lufthansa kräftig um 125 Prozent gesenkt und erwarten nun einen Verlust. Die Bewertung der Aktie der größten deutschen Fluggesellschaft sei unverändert "Underperform", hieß es in einer am Mittwoch veröffentlichten Analyse. Die Experten reduzierten die Ergebnisprognose für das laufende Jahr von plus 0,56 Euro je Aktie auf einen Verlust von 0,14 Euro je Aktie.

dpa-afx LONDON. Wegen der steigenden Treibstoffkosten haben Analysten von Goldman Sachs die Gewinnprognose 2004 für die Deutsche Lufthansa kräftig um 125 Prozent gesenkt und erwarten nun einen Verlust. Die Bewertung der Aktie der größten deutschen Fluggesellschaft sei unverändert "Underperform", hieß es in einer am Mittwoch veröffentlichten Analyse. Die Experten reduzierten die Ergebnisprognose für das laufende Jahr von plus 0,56 Euro je Aktie auf einen Verlust von 0,14 Euro je Aktie.

Die Einstellung zur Lufthansa-Aktie sei unverändert negativ, schrieben die Experten. Sie kritisierten dabei die aggressiven Wachstumspläne des Konzerns, der nach wie vor unter einer zu hohen Kostenstruktur leide.

Mit der Bewertung "Underperform" rechnen die Experten von Goldman Sachs in den kommenden zwölf Monaten mit einer unterdurchschnittlichen Kursentwicklung der Aktie.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%