Aktien
Goldman setzt Citigroup auf „Conviction Buy List“

Goldman Sachs hat die Aktien der Citigroup auf die "Conviction Buy List" gesetzt. Zudem erhöhte Analyst Richard Ramsden in einer Studie vom Montag das Kursziel von 4,60 auf 5,50 Dollar (Kurs: 4,18 Dollar).

dpa-afx NEW YORK. Goldman Sachs hat die Aktien der Citigroup auf die "Conviction Buy List" gesetzt. Zudem erhöhte Analyst Richard Ramsden in einer Studie vom Montag das Kursziel von 4,60 auf 5,50 Dollar (Kurs: 4,18 Dollar). Die Citigroup habe ein geringeres Risiko als ihre Wettbewerber, aus rechtlichen Gründen ausfallbedrohte, hypothekengesicherte Wertpapiere von ihren Kunden zurückkaufen zu müssen, hieß es zur Begründung.

Zudem dürfte es der Citigroup im Zuge der wirtschaftlichen Erholung gelingen, Vermögenswerte zu verkaufen, fuhr der Goldman-Sachs-Experte fort. Eventuell könne die Bank auch einige Vermögenswerte wieder in ihr Kerngeschäft integrieren. Anfang 2011 werde sich der Staat wohl vollständig von seinem Anteil an der Citigroup trennen, ergänzte Ramsden.

Mit der Einschätzung "Buy" raten die Analysten von Goldman Sachs zum Kauf der Aktie. Mit dem Zusatz "Conviction Buy List" sehen die Analysten besonderes Potenzial für die Titel.

Analysierendes Institut Goldman Sachs.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%