GoPro-Aktie
69 Prozent in drei Tagen

Bereits vor einer Woche ist die Kameramarke GoPro mit einem kräftigen Kursplus gestartet und macht weiter Gewinn: Die Aktie ist in drei Tagen um 69 Prozent gestiegen. Grund dafür sollen online geteilte Videos sein.
  • 0

Die Aktien des Kameraherstellers GoPro sind seit ihren US-Börsendebüt am 25. Juni um mehr als zwei Drittel gestiegen. Der IPO-Preis hatte bei 24 Dollar gelegen. Am Montag dieser Woche kosteten die Aktien zum Handelsschluss 40,55 Dollar – was das Plus in den bisherigen drei Handelstagen auf insgesamt 69 Prozent bringt. Das Unternehmen wird damit mit rund 4,99 Milliarden Dollar bewertet, nach 2,96 Milliarden Dollar beim IPO.

GoPro stellte Kameras her, mit denen Nutzer ganz einfach von sich selbst Aufnahmen machen können. Beobachter glauben, dass Umsätze im Zusammenhang mit online geteilten Videos den Gewinn antreiben werden. Die Firma arbeitet schon heute profitabel.

Vergangenes Jahr verkaufte das Unternehmen rund 3,8 Millionen Kameras und Kunden luden nahezu drei Jahre an Aufnahmen hoch. GoPro erwartet, noch ab diesem Quartal Werbung verkaufen zu können, die auf diesen selbstgedrehten Filmen basiert.

Der Kamerahersteller vertreibt seine Inhalte über Seiten wie Facebook, Instagram und Twitter. Allein bei YouTube von Google wurden GoPro-Videos mehr als 500 Millionen Mal angeklickt.

Agentur
Bloomberg 
Bloomberg / Nachrichtenagentur

Kommentare zu " GoPro-Aktie: 69 Prozent in drei Tagen"

Alle Kommentare

Dieser Beitrag kann nicht mehr kommentiert werden. Sie können wochentags von 8 bis 18 Uhr kommentieren, wenn Sie angemeldeter Handelsblatt-Online-Leser sind. Die Inhalte sind bis zu sieben Tage nach Erscheinen kommentierbar.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%