Größter Anteilseigner
Michael Dell kauft für 100 Millionen Dollar Dell-Aktien

Michael Dell, Gründer und Chef des gleichnamigen Computerherstellers, hat nach einem massiven Kursrückgang knapp 100 Mill. Dollar in Aktien des Unternehmens investiert.

dpa-afx NEW YORK. Wie die amerikanische Börsenaufsicht SEC am Montagabend (Ortszeit) bekanntgab, erwarb der Unternehmer in der vergangenen Woche am Donnerstag und Freitag (4. und 5. September) insgesamt knapp 4,9 Mill. Wertpapiere zu Kursen von 20,4 und 20,7 Dollar.

Dell hielt bereits zum Stichtag 1. Juli rund 12,8 Prozent am Unternehmen und war damit größter Anteilseigner. Die Aktie verlor seit Vorlage mit Enttäuschung aufgenommener Quartalszahlen Ende August rund ein Fünftel ihres Werts. Der weltweit zweitgrößte Computerhersteller versucht sei Monaten, sein Wachstum durch eine Neuausrichtung zu beschleunigen.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%