Aktien
Halbleiterhersteller schwach - Texas Instruments belastet

Die Aktien von Halbleiterherstellern sind am Mittwoch in New York nach dem Quartalsausblick von Texas Instruments (TI) unter Druck geraten.

dpa-afx NEW YORK. Die Aktien von Halbleiterherstellern sind am Mittwoch in New York nach dem Quartalsausblick von Texas Instruments (TI) unter Druck geraten. TI hatte am Vortag mit seiner Umsatzprognose für das laufende Quartal um 0,8 Prozent unter der von First Call ermittelten, durchschnittlichen Analystenprognose gelegen.

Andere Halbleiterhersteller mit einem großen Umsatzanteil von Standardprodukten rutschten daraufhin kräftig ins Minus. So verloren Analog Devices 2,97 Prozent auf 36,57 Dollar. Fairchild Semiconductor gaben 3,03 Prozent auf 16,00 Dollar. National Semiconductor notierten 4,47 Prozent tiefer bei 15,82 Dollar.

Der Nasdaq-100-Index lag zur selben Zeit 0,72 Prozent im Plus bei 1 600,80 Punkten. Der Nasdaq-Composite-Index kletterte um 0,36 Prozent auf 2 122,21 Zähler.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%