Handelsblatt Insider-Barometer
Top-Manager halten sich zurück

Deutschlands Top-Manager bleiben bei ihren Aktiengeschäften vorsichtig. In der vergangenen Woche hat sich das Insiderbaromter zwar leicht erholt. Die Handelsaktivität der Insider liegt aber auf dem niedrigsten Niveau seit einem Jahr.

DÜSSELDORF. Das Insiderbarometer notiert derzeit auf einem Wert von 171,26 Punkten, im Vergleich zur letzten Analyse rund sieben Punkte höher. Damit ist das Barometer, das vom Forschungsinstitut für Asset Management (Fifam) gemeinsam mit Commerzbank Private Banking berechnet wird, erstmals seit Anfang Oktober wieder leicht gestiegen.

Allerdings befindet sich die Handelsaktivität der Insider auf dem niedrigsten Niveau seit einem Jahr. Die Anzahl der Käufe und Verkäufe liegen in etwa gleich hoch, wobei das Volumen der Verkäufe die Käufe übersteigt.

Für Bewegung sorgte in der vergangenen Woche das Finanzportal Onvista. Die Großaktionäre des deutschen Portalbetreibers, Burda Digital Ventures, Fritz Oidtmann und Michael Schwetje, verkauften ein Aktienpaket im Wert von rund 72 Millionen Euro – das entsprach 51,8 Prozent der gesamten Marktkapitalisierung. Hintergrund ist der Verkauf des Finanzportals an den französischen Discountbroker Boursorama-Gruppe, die Onvista vollständig übernehmen und von der Börse nehmen will. Die Franzosen hatten einen Preis von 20,60 Euro je Aktie geboten.

„Bezogen auf die Fundamentaldaten halten wir 15 Euro für angemessen“, sagte Wais Samadzada, Analyst von SES Research. Allerdings dürften sich für Boursorama Synergien ergeben, was eine hohe Prämie rechtfertigen könnte. „Die Frage ist, was es Boursorama kosten würde, ein mit Onvista vergleichbares eigenes Portal aufzubauen“, sagte Samadzada.

Seite 1:

Top-Manager halten sich zurück

Seite 2:

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%