Handelsblatt-Umfrage bei 33 Instituten
Aussichten für das Börsenjahr 2004 sind gut

Die Aussichten für das Börsenjahr 2004 sind gut. In- und ausländische Banken und Investmenthäuser gehen davon aus, dass der Deutsche Aktienindex innerhalb der nächsten zwölf Monate kräftig steigt. Das ist das Ergebnis der traditionellen Umfrage des Handelsblatts unter 33 Instituten zu den Finanzmarktaussichten für das kommende Jahr.

HB FRANKFURT. Im Durchschnitt der Prognosen wird der Dax Ende nächsten Jahres bei 4318 Punkten gesehen. Das entspräche einem Kursgewinn von rund 12 %. Die aktuelle Verzinsung zehnjähriger Bundesanleihen, die als Stimmungsbarometer für den Euro-Rentenmarkt gelten, wird mit 4,82 % geschätzt. Das entspricht aus heutiger Sicht einem Anstieg um knapp 0,60 Prozentpunkte. Den Kurs des Euros sehen die Analysten im Durchschnitt bei 1,24 US-Dollar und damit auf dem heutigen Niveau. Die in jüngster Zeit fast täglich neuen Rekordstände des Euros haben sie nicht beeindrucken können. Für einen Dollar sollen im Vergleich zu heute wenig verändert 107 japanische Yen hingelegt werden müssen.

Im vergangenen Jahr lagen die befragten Institute in Hinblick auf den Dax-Stand mit ihrer Prognose goldrichtig: Sie trafen fast exakt den aktuellen Stand von 3 870,88. Nach diesem Wert hatte es im ersten Halbjahr 2003 noch nicht ausgesehen. Der Krieg im Irak, Ängste vor einer Deflation, die Lungenkrankheit SARS sowie Befürchtungen über eine Kreditklemme belasteten damals die Börsen. Erst im weiteren Jahresverlauf setzte sich die Wachstumszuversicht durch, die von einer Stimmungsaufhellung bei den Unternehmen untermauert wurde.

Die mutigste Aktienprognose für das kommende Jahr wagen die Schweizer Privatbanker Syz & Co. Sie gehen von einem Dax-Stand von 5 000 Punkten zum Jahresende 2004 aus. Das entspräche einem Plus von knapp 30 %. Die Syz-Analysten erwarten eine Erholung der wirtschaftlichen Lage. „Damit ist ein starkes Gewinnwachstum der Unternehmen im nächsten Jahr verbunden“, betonen die Experten.

Seite 1:

Aussichten für das Börsenjahr 2004 sind gut

Seite 2:

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%