Aktien
Hannover Rück drehen ins Plus - Dividenden, Verhandlungen

Nach Senkung der Gewinnprognosen durch Hannover Rück haben die Aktien des Rückversicherers am Dienstag nur kurzzeitig unter Druck gestanden. Bis zum Mittag drehten die Titel ins Plus und bauten ihre Kursgewinne aus.

dpa-afx FRANKFURT. Nach Senkung der Gewinnprognosen durch Hannover Rück haben die Aktien des Rückversicherers am Dienstag nur kurzzeitig unter Druck gestanden. Bis zum Mittag drehten die Titel ins Plus und bauten ihre Kursgewinne aus. Nach Einschätzung von Händlern rückten nun einige positive Aussagen zu den laufenden Vertragsverhandlungen und zur Dividendenpolitik in den Vordergrund. Zudem habe die reduzierte Prognose den Markt "nicht völlig überraschend" getroffen.

Das Papier der Hannover Rück gewann gegen 12.05 Uhr 1,36 Prozent auf 25,34 Euro. Zugleich sank der MDax um 0,82 Prozent auf 5 089,42 Punkte. Am Vormittag hatten die Aktie noch zeitweise vier Prozent verloren.

"Die gesenkte Gewinnprognose für das laufende Geschäftsjahr wegen der hohen Hurrikanschäden in den USA ist zwar weiter negativ, aber auch keine große Überraschung", sagte ein Frankfurter Aktienhändler. Offenbar fokussierten sich nun Anleger aber auf die optimistisch stimmenden Aussagen zu den Vertragsverhandlungen und zur Dividendenpolitik. Die Aussichten für 2005 seien zudem ja "weiter recht positiv". Für Rückversicherer ist es nach Einschätzung von Jochen Schmitt, Analyst bei der Landesbank Rheinland-Pfalz (LRP), prinzipiell nicht ungewöhnlich, dass Naturkatastrophen das Gewinnniveau einzelner Jahre beeinflussen können.

Der weltweit fünftgrößte Rückversicherer Hannover Rück hat seine Gewinnprognose für das laufende Geschäftsjahr wegen der hohen Hurrikanschäden in den USA gesenkt. Die Gewinnerwartung für das Jahr 2005 blieben hingegen unverändert, teilte das Unternehmen am Dienstag in Hannover mit. Die jüngsten Hurrikans würden sich positiv auf die laufenden Vertragsverhandlungen auswirken. Zudem solle für 2004 solle trotz des Gewinnrückgangs eine höhere Dividende als im Vorjahr gezahlt werden.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%