Aktien
Hannover Rück von Wirbelstürmen stärker belastet als Konkurrenz - LRP

Nach Senkung der Gewinnprognosen durch Hannover Rück will die Landesbank Rheinland-Pfalz (LRP) das gegenwärtige Anlageurteil "Outperformer", die Gewinnschätzungen und das Kursziel von 35,00 Euro überprüfen.

dpa-afx MAINZ. Nach Senkung der Gewinnprognosen durch Hannover Rück will die Landesbank Rheinland-Pfalz (LRP) das gegenwärtige Anlageurteil "Outperformer", die Gewinnschätzungen und das Kursziel von 35,00 Euro überprüfen. Für Rückversicherer sei es zwar prinzipiell nicht ungewöhnlich, dass Naturkatastrophen das Gewinnniveau einzelner Jahre aufgrund von statistischen Schwankungen negativ beeinflussen können, hieß es in einer Studie vom Mittwoch. "Die eigentliche negative Nachricht ist in unseren Augen, dass die Hannover Rück durch Naturkatastrophen stärker belastet wird, als bislang von uns angenommen."

Im Vergleich zur Münchener Rück verbuchten die Hannoveraner laut LRP im Vergleich zur Unternehmensgröße eine wesentlich höhere Belastung aus den aktuellen Tropenstürmen. So rechne der Münchener Konzern bislang mit Schäden in Höhe von 440 Mill. Euro aufgrund der vier Hurrikane.

Gemäß der Einstufung "Outperfomer" geht die LRP davon aus, dass sich die Aktie in den kommenden Monaten um mindestens zehn Prozentpunkte besser entwickeln wird als der Index.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%