HCI strebt Aufnahme in MDax an
HCI Capital starten an der Börse zum Ausgabepreis

Die Aktien des Fondsanbieters HCI Capital haben am Donnerstag mit 20,50 € an der Börse debütiert. Der erste Kurs entsprach damit dem Ausgabepreis.

HB FRANKFURT. Das Hamburger Fonds-Emissionshaus hatte inklusive einer Mehrzuteilungsoption von zwei Millionen Aktien bis zu 15,6 Millionen Anteilsscheine in einer Preisspanne von 19 bis 23 € zur Zeichnung angeboten. Das Platzierungsvolumen beläuft sich auf rund 320 Mill. €. Der Großteil des Emissionserlöses kommt den Altaktionären zu Gute. HCI Capital flössen aus einer Kapitalerhöhung brutto 82 Mill. € zu. Mit den Geldern will HCI-Chef Harald Christ den Fondsanbieter breiter aufstellen und die Abhängigkeit vom derzeit boomenden Markt für Schiffsfonds reduzieren.

Bei vollständiger Ausübung der Platzierungsreserve wären nach dem Börsengang rund 65 % der Unternehmens-Anteile im Streubesitz. HCI strebt eine Aufnahme in den Nebenwerteindex MDax an, in dem der Konkurrent MPC Capital bereits vertreten ist. Auf Basis des Ausgabepreises wird HCI an der Börse mit insgesamt 492 Mill. € bewertet.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%