Aktien
Hedge-Fonds setzen stärker auf Gesundheitswerte

Hedge-Fonds haben im dritten Quartal stärker auf Gesundheitswerte gesetzt und ihr Engagement in Konsumwerten reduziert. Insgesamt (brutto) hätten die Fonds ihre Positionen am Aktienmarkt ausgebaut, mit Blick auf das Netto-Engagement blieben sie aber vorsichtig.

dpa-afx NEW YORK. Hedge-Fonds haben im dritten Quartal stärker auf Gesundheitswerte gesetzt und ihr Engagement in Konsumwerten reduziert. Insgesamt (brutto) hätten die Fonds ihre Positionen am Aktienmarkt ausgebaut, mit Blick auf das Netto-Engagement blieben sie aber vorsichtig. Dies geht aus dem Quartalsbericht der Investmentbank Merrill Lynch zu Hedge-Fonds hervor.

Hinsichtlich der einzelnen Sektoren sprach Analystin Mary Ann Bartels von einer Verringerung der Nettopositionen bei zyklischen und nicht-zyklischen Konsumgütern sowie einer Reduzierung in den Sektoren Informationstechnologie, Versorger sowie Industrie. Gestiegen sei indes die Nettogewichtung im Gesundheitswesen und bei Energiewerten.

Bei Einzelwerten hätten Hedge-Fonds die hoch kapitalisierten Titel bevorzugt. Dies könnte sich teilweise aus der Bewertung der Titel erklären, die teilweise strukturelle Gründe habe. Kleine Werte böten nicht genügend Liquidität, so dass eine Positionierung den Preis beeinflussen würde.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%