Heißer Herbst
Börse steht vor Emissionsboom

Das Geschäft mit Börsengängen in Europa kommt nach dem Einbruch im Mai und Juni wieder kräftig in Fahrt. Experten führender Investmentbanken erwarten einen heißen Herbst auf dem Markt für Neuemissionen.

LONDON/FRANKFURT. Mit mindestens fünf großen Emissionen und einem Erlös von jeweils über 100 Mill. Euro rechnet beispielsweise Stefan Gratzer, der bei Lehman Brothers für das IPO-Geschäft verantwortlich ist, noch im laufenden Jahr allein in Deutschland. Hinzu komme mindestens die gleiche Zahl kleinerer Börsengänge in einer Größenordnung zwischen 40 und 50 Mill. Euro.

Zehn Börsengänge bis Jahresende hält auch Christoph Stanger, Managing Director bei Goldman Sachs, auf dem deutschen Markt für möglich. Mit Abstand größte Emission dürfte der Börsengang der Immobiliengruppe Gagfah werden, der ein Volumen von einer bis 1,5 Mrd. Euro haben dürfte.

Bereits im ersten Halbjahr war das Volumen am europäischen Markt für Börsengänge um 40 Prozent auf 34 Mrd. Dollar gestiegen – so viel wie seit dem Technologieboom im Jahr 2000 nicht mehr. Dieses Tempo wird nach Meinung der meisten Investmentbanker nach der Sommerpause nicht ganz zu erreichen sein, aber die Branche rechnet mit einem lebhaften Geschäft. Offiziell angekündigt sind in Europa derzeit Neuemissionen mit einem Wert von insgesamt etwa 20 Mrd. Euro.

Die Banken sind zuversichtlich, dass die Investoren den Schock der Monate Mai und Juni verkraftet haben, als die Kurse an den Weltbörsen wegen der wachsenden Angst vor Inflation und steigenden Leitzinsen eingebrochen waren. „Die Märkte haben sich seither wieder erholt, und das Vertrauen ist wieder da“, meint ein Londoner Investmentbanker.

Seite 1:

Börse steht vor Emissionsboom

Seite 2:

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%