Aktien
Henkel-Aktie nach Ausbau des US-Geschäfts fest

Die Aktien von Europas führendem Waschmittelherstellers Henkel haben nach einem Ausbau des US-Geschäfts im frühen Donnerstaghandel stärker als der Marktdurchschnitt zugelegt. Mehrere Experten äußerten sich auf Anfrage positiv zu dem Tauschgeschäft. Gegen 10.25 Uhr kletterten die Papiere in einem insgesamt freundlichen Marktumfeld um 1,02 Prozent auf 63,20 Euro nach oben. Zur gleichen Zeit gewann der Dax 0,26 Prozent auf 4 059,67 Punkte.

dpa-afx FRANKFURT. Die Aktien von Europas führendem Waschmittelherstellers Henkel haben nach einem Ausbau des US-Geschäfts im frühen Donnerstaghandel stärker als der Marktdurchschnitt zugelegt. Mehrere Experten äußerten sich auf Anfrage positiv zu dem Tauschgeschäft. Gegen 10.25 Uhr kletterten die Papiere in einem insgesamt freundlichen Marktumfeld um 1,02 Prozent auf 63,20 Euro nach oben. Zur gleichen Zeit gewann der Dax 0,26 Prozent auf 4 059,67 Punkte.

Das Düsseldorfer Unternehmen vereinbarte mit dem US-Konzern Clorox ein Tauschgeschäft mit einem Gesamtwert von gut 2,8 Mrd. Dollar. Die Henkel-Beteiligung an Clorox wird abgegeben, dafür bekommt Henkel mehrere Markenprodukte, die 20-prozentige Beteiligung von Clorox an Henkel-Iberica sowie rund 2,1 Mrd. Dollar in bar.

"Dieser Deal ist sehr sinnvoll", sagte Analystin Silke Stegemann von der Landesbank Rheinland-Pfalz. Auch Marktstratege Alfred Kaier vom MWB Wertpapierhandelshaus bezeichnete das Geschäft als positiv für den Düsseldorfer Konzern. Er rechnet mit einer besseren Marge beim Gewinn vor Zinsen und Steuern (Ebit). Die Helabatrust sagte, Henkel habe die Beteiligung an Clorox unter anderem zur Finanzierung der Dial-Übernahme an die Gesellschaft zurückverkauft. Dies sei eine "deutliche Bonitätsverbesserung", die der Aktie nun Kurszuwächse bescheren würde.

Henkel kaufte zudem die Sovereign Speciality Chemicals, einen führenden Anbieter von Klebstoffen für Heimwerker und Industrie. Der Kaufpreis betrug nach Konzernangagen 575 Mill. Dollar inklusive der Schulden. Für Analystin Stegemann ist dieser Preis "nicht übertrieben". Sovereign habe zuletzt einen Jahresumsatz von 391 Mill. Dollar erzielt, schreibt die Expertin in einer Analyse. Henkel habe damit das 1,5-fache des Umsatzes bezahlt.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%