Aktien
Henkel-Aktie nach Clorox-Tauschgeschäft weiter auf 'Hold'

Analysten der Dresdner Kleinwort Wasserstein haben die Aktien des Waschmittelkonzerns Henkel nach einem Tauschgeschäft mit dem US-Konzern Clorox weiter mit "Hold" eingestuft.

dpa-afx LONDON. Analysten der Dresdner Kleinwort Wasserstein haben die Aktien des Waschmittelkonzerns Henkel nach einem Tauschgeschäft mit dem US-Konzern Clorox weiter mit "Hold" eingestuft. Aus dem Geschäft hätten die Düsseldorfer einen Profit von geschätzten 450 Mill. Euro erzielen können, hieß es in einer am Donnerstag veröffentlichten Analyse. Das Kursziel ließen die Analysten unverändert bei 70 Euro.

Das Düsseldorfer Unternehmen vereinbarte mit Clorox ein Tauschgeschäft mit einem Gesamtwert von gut 2,8 Mrd. Dollar. Die Henkel-Beteiligung an Clorox wird abgegeben, dafür bekommt Henkel mehrere Markenprodukte, die 20-prozentige Beteiligung von Clorox an Henkel-Iberica sowie rund 2,1 Mrd. Dollar in bar.

Bei einem schlichten Verkauf der 28,8 Prozent Anteile an der Clorox hätte Henkel den Ertrag versteuern müssen, so die Analysten. Durch die komplizierte Transaktion habe der Konzern die Steuern aber sparen können. Obwohl dies einen Abschlag zum Börsenwert bedeute, habe Henkel insgesamt einen Profit von geschätzten 450 Mill. Euro erzielen können, hieß es in der Analyse.

Mit der Bewertung "Hold" rechnen die Experten der Dresdner Kleinwort Wasserstein in den kommenden zwölf Monaten mit einer Kursschwankung von bis zu fünf Prozent.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%