Aktien
Henkel schwach - Verkäufe charttechnisch orientierter Anleger

Nach dem kräftigen Kursanstieg am Vortag haben Gewinnmitnahmen die Henkel-Aktie am Dienstag zeitweise ans Ende des Dax-Kurszettels geschickt. Bis 11.15 Uhr verlor das Papier 0,35 Prozent auf 73,79 Euro und war damit schwächster Wert im Dax.

dpa-afx FRANKFURT. Nach dem kräftigen Kursanstieg am Vortag haben Gewinnmitnahmen die Henkel-Aktie am Dienstag zeitweise ans Ende des Dax-Kurszettels geschickt. Bis 11.15 Uhr verlor das Papier 0,35 Prozent auf 73,79 Euro und war damit schwächster Wert im Dax. Der Auswahlindex gab zugleich 0,02 Prozent auf 4 662,30 Punkte nach.

Der defensive Konsumgüterhersteller verliere, während sich der Markt nach anfänglichen Verlusten nahezu auf dem Vortagsniveau halte, sagte ein Aktienhändler in Düsseldorf. Er erklärte das mit Gewinnmitnahmen, nachdem die Aktie nicht über 74,25-Euro-Marke gestiegen sei. "Die Aktie wird dort gedeckelt, hätte aber durchgehem müssen."

Ein Aktienhändler in Frankfurt verwies auf positive Nachrichten von den Konkurrenten Procter & Gamble und L'Oreal, die augenscheinlich ohne Einfluss auf die Verluste seien. Die Entwicklung sei jedoch nicht überzubewerten, weil das Handelsvolumen gering sei.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%