Herunterstufungen Moody's-Kommentare lasten auf Finanzwerten

Die Herunterstufungswelle der Ratingagentur Moody's hat die europäischen Banken am Freitag belastet. Besonders die Credit Suisse musste Federn lassen. Ihre Aktie sackte in den ersten Handelsminuten um 2,2 Prozent ab.
Kommentieren
Die Herunterstufungswelle von Moody's belastet den gesamten europäischen Bankensektor. Auch in Frankfurt sind die Auswirkungen spürbar. Quelle: dpa

Die Herunterstufungswelle von Moody's belastet den gesamten europäischen Bankensektor. Auch in Frankfurt sind die Auswirkungen spürbar.

(Foto: dpa)

FrankfurtEine Herunterstufungswelle der Ratingagentur Moody's hat den europäischen Bankensektor am Freitag belastet. Federn lassen musste vor allem die Credit Suisse, die als einzige Bank drei Stufen schlechter benotet wurde. Die Aktien verbilligten sich in den ersten Minuten um bis zu 2,2 Prozent. Im Dax gaben die Papiere der Deutschen Bank in einem schwachen Gesamtmarkt ein Prozent nach. Moody's hatte das Rating für langfristige Schuldtitel des deutschen Geldhauses auf A2 von zuvor AA3 gesenkt. Ebenfalls von den Abstufungen betroffen sind in Europa unter anderem die Societe Generale, die Royal Bank of Scotland, Barclays und UBS. Sie verloren zwischen 1,3 und 0,4 Prozent. Der europäische Bankenindex notierte 0,4 Prozent schwächer. Die Aktion durch Moody's sei erwartet worden, daher hielten sich die Kursverluste in Grenzen, sagte ein Händler.

Die wichtigsten Neuigkeiten jeden Morgen in Ihrem Posteingang.
  • rtr
Startseite

0 Kommentare zu "Herunterstufungen: Moody's-Kommentare lasten auf Finanzwerten"

Das Kommentieren dieses Artikels wurde deaktiviert.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%