Aktien
Hochtief schwach - UBS senkt auf 'Neutral'

Nach einer Abstufung haben die Aktien der Hochtief AG am Donnerstag deutlich nachgegeben. Der Kurs des Baukonzerns fiel gegen 10.05 Uhr um 1,59 Prozent auf 29,07 Euro, während der MDax 0,46 Prozent auf 6 214,72 Punkte gewann.

dpa-afx FRANKFURT. Nach einer Abstufung haben die Aktien der Hochtief AG am Donnerstag deutlich nachgegeben. Der Kurs des Baukonzerns fiel gegen 10.05 Uhr um 1,59 Prozent auf 29,07 Euro, während der MDax 0,46 Prozent auf 6 214,72 Punkte gewann.

Aktienhändler verwiesen übereinstimmend auf eine negative UBS-Studie. "Die Analysen der UBS werden am Markt stark beachtet, daher reagiert die Hochtief-Aktie ziemlich deutlich auf die Abstufung", sagte ein Marktteilnehmer. Ein anderer Börsianer sagte: "Auch wir glauben, dass das Hochtief-Papier auf diesem Niveau überbewertet ist."

Die Analysten von UBS hatten den Titel nach der starken Kursentwicklung der Vergangenheit von "Buy2" auf "Neutral2" gesenkt. Das Papier sei seit Anfang des Jahres um 23 Prozent und im zweiten Quartal um 19 Prozent gestiegen, hieß es in der Studie. Das Kursziel bestätigten sie mit 30 Euro.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%