Hoher Euro-Kurs wird kritisch beäugt
Ausblick: Dax hat noch Luft nach oben

Auch in der kommenden Woche dürften angesichts der wenigen Unternehmensmeldungen übergeordnete Themen wie Öl, Devisenmarkt und Konjunkturdaten die Aufmerksamkeit der Anleger auf sich lenken.

HB FRANKFURT. Der Deutsche Aktienindex (Dax) wird nach Einschätzung von Aktienstrategen in der kommenden Woche an seine Kursgewinne der vergangenen Tage anknüpfen. Auftrieb solle vor allem der Preissturz beim Öl geben, sagten die Experten.

„Wir haben weiter ein positives Umfeld, es wird nur eher peu a peu weiter aufwärts gehen. Die größte Bremse ist weiter der hohe Euro, aber wir werden in der nächsten Woche bestimmt wieder neue Jahreshöchststände sehen“, sagte Frank Schallenberger, Aktienstratege bei der Landesbank Baden-Württemberg. Auch der am Freitagnachmittag veröffentlichte unter den Erwartungen liegenden Stellenzuwachs in den USA werde den Aufwärtstrend nicht stoppen, ergänzte er.

Sein Kollege Carsten Klude von M.M. Warburg ist ebenfalls zuversichtlich, dass sich die Aufwärtsbewegung der letzten Wochen fortsetzen wird. „Die Störfaktoren bleiben wohl weiter im Hintergrund; der Ölpreis sollte den Aktienmarkt unterstützen, und der Euro ist unserer Meinung nach fällig für eine größere Korrektur.“

Seite 1:

Ausblick: Dax hat noch Luft nach oben

Seite 2:

Seite 3:

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%