Hoher Schuldenstand
S&P äußert sich zu RWE

Standard & Poor's Ratings Services behält seine bisherige Einschätzung bei: Für die RWE AG, Essen, gilt weiterhin das Langfrist-Rating "A+" und die Einstufung für die kurzfristige Bonität "A-1".

HB LONDON. Wie die Agentur am Montag mitteilte, lautet der Ausblick "negativ". Die Einstufungen reflektierten die starke Geschäftsposition des Unternehmens als einen der größten Versorger in Deutschland und Europa, erklärte Amrit Gescher, Analyst bei Standard & Poor's, in einer Mitteilung. Zudem sei der Konzern der weltgrößte Wasserversorger.

Rund die Hälfte der operativen Ergebnisse erwirtschafte das Unternehmen mit stabilen Versorgeraktivitäten in Deutschland und den regulierten Wassermärkten in Großbritannien und den USA. Standard & Poor's verwies aber auf den hohe Schuldenstand des Unternehmens und die Unsicherheiten im Zusammenhang mit den geplanten Vorschriften im deutschen Energiesektor.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%