Aktien
Hsbc stuft Balda auf 'Overweight' hoch - Kursziel 11,10 Euro

Die Analysten von Hsbc Trinkaus & Burkhardt gehen davon aus, dass die Balda AG vom Handyboom in Asien profitieren wird. In einer am Montag vorgelegten Studie stuften sie den im Sdax notierten Hersteller von Plastikkomponenten für Mobiltelefone von "Neutral" auf "Overweight" hoch.

dpa-afx DÜSSELDORF. Die Analysten von Hsbc Trinkaus & Burkhardt gehen davon aus, dass die Balda AG vom Handyboom in Asien profitieren wird. In einer am Montag vorgelegten Studie stuften sie den im Sdax notierten Hersteller von Plastikkomponenten für Mobiltelefone von "Neutral" auf "Overweight" hoch. Ihr Kursziel erhöhten sie von neun auf 11,1 Euro.

Derzeit werde auf Grund der starken Nachfrage in Asien für 2005 ein Handy-Absatzwachstum von 15 bis 20 Prozent auf mehr als 780 Mill. Einheiten erwartet. Das seien zehn Prozent mehr als zu Jahresbeginn von Experten im Schnitt prognostiziert. Balda werde davon profitieren, weil Asien 25 Prozent des Umsatzes und 45 Prozent des Vorsteuergewinns (Ebit) beeinflusse. Im vierten Quartal werde eine zweite Anlage in China den Betrieb aufnehmen.

Entsprechend der Einstufung "Overweight" erwartet Hsbc, dass sich die Aktien auf Sicht von zwölf Monaten um mehr als zehn Prozent besser entwickeln werden als der Sektordurchschnitt.

Analysierendes Institut Hsbc Trinkaus & Burkhardt.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%