Aktien
Hugo Boss sehr schwach - Deutsche Bank senkt auf 'Hold'

Frankfurt (dpa-AFX Broker) - Aktien von Hugo Boss haben am Montag unter einem negativen Analystenkommentar gelitten.

Frankfurt (dpa-AFX Broker) - Aktien von Hugo Boss haben am Montag unter einem negativen Analystenkommentar gelitten. Die Anteile an dem Bekleidungshersteller verloren bis 10.00 Uhr 2,44 Prozent auf 27,15 Euro, nachdem sie im hektischen, frühen Geschäft bis auf ein Tief bei 25,52 Euro abgesackt waren. Der MDax legte um 0,05 Prozent auf 6 706,64 Punkte zu.

Eine Abstufung der Deutschen Bank löste Händlern zufolge zur Eröffnung einzelne Verkäufe aus. Gerade bei Nebenwerten habe die Meinung der Deutschen Bank doch ein erhebliches Gewicht. Damit seien zwei größere Verkaufs-Stopps zwischen 26,50 und 26,00 Euro ausgelöst worden, die dann zu dem zeitweise sehr großen Kursabschlag geführt hätten. Zuletzt beruhige sich das Geschehen allerdings schon wieder spürbar.

Die Analysten der Deutschen Bank hatten Boss-Aktien aus Bewertungsgründen von "Buy" auf "Hold" abgestuft. Der Bekleidungshersteller biete weiter eine interessantes Anlage-Alternative, hieß es der am Morgen veröffentlichten Studie. Das von 29,10 auf 29,40 Euro erhöhte Kursziel sei aber fast erreicht.

Sal. Oppenheim hatte das Papier am Freitagabend von "Buy" auf "Neutral" abgestuft. Auch wenn der Quartalsumsatz leicht positiv überrascht habe, sei der Gewinn doch unter den Prognosen der Privatbank geblieben, hieß es. Insgesamt biete sich weniger Spielraum für positive Überraschungen. Den fairen Wert sieht Analyst Jörg Frey bei 30 Euro.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%