Aktien
HVB bestätigt Deutsche Bank mit 'Outperform'

dpa-afx MÜNCHEN. Die HVB hat ihre Einstufung für die Deutsche Bank-Aktie nach einem außerordentlich gutem Quartal mit "Outperform" bestätigt. Das Kursziel liege weiter bei 87 Euro, sagte HVB-Experte Andreas Weese am Freitag in München. Mit dem deutlich besser als erwartet ausgefallenem Gewinn sei die Deutsche Bank auf "sehr gutem Weg", das Jahresziel einer bereinigten Eigenkapitalrendite vor Steuern von mehr als 25 Prozent zu erreichen.

Im dritten Quartal habe die Bank vor allem im Aktienbereich positiv überrascht, ohne dabei das Risiko zu steigern. Das über den so genannten Value at Risk-Wert (VaR) gemessene maximale Verlustrisiko sei sogar leicht gesunken. Wie so oft bei der Deutschen Bank könne die Aktie jedoch erst einmal negativ reagieren, da zum einem die Erwartungen von Seiten der Analysten sehr hoch gewesen seien und zum anderen einige Marktteilnehmer den hohen Ergebnisanteil aus dem Aktienbereich, der sehr volatil sei, negativ einstuften.

Weese lobte außerdem das hohe Ertragswachstum der Bank. Zudem habe die Deutsche Bank ihre Kosten im Griff. Auch im Geschäft mit Privatkunden und in der Vermögensverwaltung habe die Bank im dritten Quartal anders als zwischen Juli und September ihren Vorsteuergewinn im operativen Geschäft steigern können.

Entsprechend der Einstufung "Outperform" erwartet die HVB in den kommenden sechs Monaten eine Kursentwicklung der Aktie, die um mehr als fünf Prozentpunkte über der Index-Prognose der Bank liegt.

Analysierendes Institut Hypovereinsbank.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%