Aktien
HVB senkt Prognose für Heidelbergcement - Weiter 'Underperform'

Die Analysten der HVB haben Heidelbergcement mit "Underperform" bestätigt und ihre Prognosen leicht gesenkt. Damit reagierten sie in einer Studie am Mittwoch auf den jüngst erhöhten Anteil an Indocement.

dpa-afx MÜNCHEN. Die Analysten der HVB haben Heidelbergcement mit "Underperform" bestätigt und ihre Prognosen leicht gesenkt. Damit reagierten sie in einer Studie am Mittwoch auf den jüngst erhöhten Anteil an Indocement. Der Verwässerungseffekt aus der begleitenden Kapitalerhöhung gleiche den positiven Effekt geringerer Drittanteile aus.

"Unsere Schätzungen haben wir angepasst und erwarten einen Gewinn je Aktie von 3,76 Euro (alt: 3,79) in 2005 und 4,32 Euro (4,36) in 2006", hieß es in der Studie. Als Kursziel nannten die Analysten unverändert 44,00 Euro.

Der Kaufpreis von 310 Mill. Euro wird in Form einer Kapitalerhöhung gegen Sacheinlage unter Bezugsrechtsausschluss von 6,53 Mill. neuen Aktien geleistet. Bei einer aktuellen Aktienanzahl von 107 Mill. ergebe sich ein Verwässerungseffekt von sechs Prozent, hieß es in der Studie. Die Verringerung der Drittanteile dürfte zu einer Verbesserung des Ergebnisses nach Drittanteilen um 21 Mill. Euro führen. Indocement wird seit 2004 voll konsolidiert. "Daher hat die Anteilserhöhung auf Konzernebene keinen Effekt auf Umsatz und Ergebnis vor Drittanteilen", schrieben die Analysten.

Entsprechend der Einstufung "Underperform" erwartet die HVB über die kommenden sechs Monate eine im Vergleich zum Indexziel um mehr als fünf Prozentpunkte schlechtere Kursentwicklung.

Analysierendes Institut Hypovereinsbank.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%