Aktien
HVB sieht Infineon vor höherem Verlust

Die Analysten der Hypo-Vereinsbank (HVB) haben ihre Ergebnisschätzungen für den Halbleiterhersteller Infineon reduziert.

rtr FRANKFURT. Man habe die Schätzungen für den Verlust je Aktie für 2003 auf 0,98 € von zuvor 0,94 € geändert. Die Reduzierung der Erwartungen begründete Analyst Guenther Hollfelder mit den schlechten Meldungen aus dem Bereich Mobilfunk. Diese hätten ihn veranlasst, die Schätzungen für das dritte Quartal des Geschäftsjahres 2003 zu senken. Infineon-Aktien verloren am Vormittag 0,8 % auf 8,35 €.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%