Hygiene-Probleme
Restaurant-Kette Chipotle unter Druck

Hygiene-Probleme in einigen Filialen haben Chipotle am Montag auf Talfahrt geschickt. Die Aktien der Schnellrestaurant-Kette fielen an der Wall Street um 4,3 Prozent auf ein Vier-Monats-Tief.

FrankfurtHygiene-Probleme in einigen Filialen haben Chipotle am Montag auf Talfahrt geschickt. Die Aktien der auf mexikanische Gerichte spezialisierten Schnellrestaurant-Kette fielen an der Wall Street um 4,3 Prozent auf ein Vier-Monats-Tief von 612,73 Dollar.

Das Unternehmen hatte am Wochenende alle Filialen in den US-Westküstenstädten Seattle und Portland wegen des Ausbruchs von Coli-Bakterien geschlossen. Dies sei eine vorbeugende Maßnahme. In den meisten Restaurants seien keine Probleme aufgetreten. Die Gründe für die Verseuchung mit Escherichia Coli, die beim Menschen Magenkrämpfe und Durchfall auslösen können, würden noch untersucht.

Chipotle kämpft seit Monaten mit Hygiene-Problemen. Gerichte waren unter anderem mit Salmonellen und dem Norovirus belastet. Zu der 1993 gegründeten Restaurant-Kette gehören aktuell 1700 Filialen.

Der Coli-Ausbruch werde die Chipotle-Bilanz aber nur vorübergehend beeinträchtigen, betonte Bob Goldin, Vize-Chef des Restaurant-Beraters Technomic. Die Umsätze des Chipotle-Rivalen Taco Bell und der Sandwich-Kette Subway hatten sich nach ähnlichen Vorfällen jeweils schnell wieder erholt.

Agentur
Reuters 
Thomson Reuters Deutschland GmbH / Nachrichtenagentur
Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%