Aktien
Hypo Real Estate sehr fest - 'Profitiert von positiver Studie'

Angetrieben von einer positiven Analyse von Morgan Stanley haben die Aktien der Hyporeal Estate (HRE) am Mittwoch kräftig zugelegt. Mit einem Gewinn von 2,47 Prozent auf 28,60 Euro waren die Titel bis 11.10 Uhr stärkster Wert im MDax.

dpa-afx FRANKFURT. Angetrieben von einer positiven Analyse von Morgan Stanley haben die Aktien der Hyporeal Estate (HRE) am Mittwoch kräftig zugelegt. Mit einem Gewinn von 2,47 Prozent auf 28,60 Euro waren die Titel bis 11.10 Uhr stärkster Wert im MDax. Für den MDax der mittelgroßen Werte ging es um 0,24 Prozent auf 5 232,67 Punkte nach oben.

Händler verwiesen auf den positiven Analystenkommentar, der dem Papier kräftig Auftrieb gegeben habe. Morgan Stanley hatte das Kursziel für die Aktie von HRE von 32 auf 35 Euro angehoben und die Aktie als "Overweight" bestätigt. Es handele sich mehr denn je um eine "Buy and Hold"-Aktie, hieß es wörtlich.

Optimistisch äußerten sich die Experten zudem über die Restrukturierungen im Heimatmarkt Deutschland. Im Oktober hatte sich die Immobilienbank von weiteren Krediten in Höhe von 394 Mill. Euro getrennt. Damit sei die Restrukturierung des Deutschland-Geschäfts abgeschlossen, bekräftigte Vorstandschef Georg Funke bei Bekanntgabe der Zahlen für das dritte Quartal.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%