Aktien
Independent Research hebt Hochtief auf „Kaufen“

Das Analysehaus Independent Research hat Hochtief nach dem von ACS aufgestockten Übernahmeangebot von "Halten" auf "Kaufen" hochgestuft und das Kursziel von 70,00 auf 77,00 (Kurs: 65,15) Euro angehoben.

dpa-afx FRANKFURT. Das Analysehaus Independent Research hat Hochtief nach dem von ACS aufgestockten Übernahmeangebot von "Halten" auf "Kaufen" hochgestuft und das Kursziel von 70,00 auf 77,00 (Kurs: 65,15) Euro angehoben. Die Offerte sei aus fundamentaler Sicht und wegen des aktuell höheren Börsenkurses zu niedrig, schrieb Analyst Stefan Röhle in einer Studie vom Donnerstag. Daher empfiehlt er den Aktionären, sie nicht anzunehmen. Der Experte hält eine weitere Erhöhung des Angebots für möglich, falls ACS die 30-Prozent-Schwelle nach der ersten Annahmefrist nicht erreichen sollte.

Eine wichtige Rolle dürfte laut Röhle auch Southeastern Asset Management spielen, da der Vermögensverwalter Interesse an einer Übernahme von Hochtief durch ACS haben könnte. Dies sollte unter anderem den stagnierenden Aktienkurs des deutschen Baukonzerns stimulieren.

Mit der Einstufung "Kaufen" geht Independent Research davon aus, dass die Aktie auf Sicht von sechs Monaten einen absoluten Gewinn von mindestens 15% verzeichnen wird.

Analysierendes Institut Independent Research.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%