Index wird umgebaut

Gagfah verlässt den MDax

Der zweitwichtigste deutsche Aktienindex wird außerplanmäßig umgebaut. Wegen der Fusion mit der Deutschen Annington muss Gagfah den MDax verlassen. An dessen Stelle kommt ein Unternehmen aus Baden-Württemberg.
Kommentieren
Das Immobilienunternehmen Gagfah fliegt aus dem MDax. Quelle: picture alliance / dpa
Gagfah-Logo

Das Immobilienunternehmen Gagfah fliegt aus dem MDax.

(Foto: picture alliance / dpa)

BerlinIm Zug der Fusion von Deutsche Annington und Gagfah wird der MDax außerplanmäßig umgebaut. Wie die Deutsche Börse am späten Donnerstagabend bekanntgab, werden die Titel von Gagfah durch die Papiere von Bertrandt aus dem SDax ersetzt.

Entsprechend werde dort TLG Immobilien aufgenommen. Die Änderungen werden zum 24. Februar gültig.

  • rtr
Startseite

0 Kommentare zu "Index wird umgebaut: Gagfah verlässt den MDax"

Dieser Beitrag kann nicht mehr kommentiert werden. Sie können wochentags von 8 bis 18 Uhr kommentieren, wenn Sie angemeldeter Handelsblatt-Online-Leser sind. Die Inhalte sind bis zu sieben Tage nach Erscheinen kommentierbar.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%