Aktien
Infineon etwas schwächer - CSFB-Abstufung, Applied Materials

Nach einer Abstufung und negativen Nachrichten aus der Chipbranche haben die Aktien von Infineon am Donnerstag einen Teil der kräftigen Vortagesgewinne wieder abgeben. Das Papier des Chipherstellers fiel gegen 9.35 Uhr um 0,89 Prozent auf 8,87 Euro.

dpa-afx FRANKFURT. Nach einer Abstufung und negativen Nachrichten aus der Chipbranche haben die Aktien von Infineon am Donnerstag einen Teil der kräftigen Vortagesgewinne wieder abgeben. Das Papier des Chipherstellers fiel gegen 9.35 Uhr um 0,89 Prozent auf 8,87 Euro. Zugleich gab der Leitindex Dax um 0,47 Prozent auf 4 163,75 Punkte nach.

Händler verwiesen auf einen negativen Kommentar der CSFB und den Ausblick des US-Halbleiterausrüsters Applied Materials . Mit einem skeptischen Blick auf die Entwicklung der Dram-Chippreise senkten die CSFB-Experten die Empfehlung von "Outperform" auf "Neutral". In einer am Donnerstag in London vorgelegten Studie senkten sie zugleich ihre Gewinnerwartung für das Geschäftsjahr 2005 von 51 auf 30 Cent je Aktie. Für die Chips sehen sie den durchschnittlichen Verkaufspreis bei 2,9 Euro, nach bislang 3,4 Euro.

Zudem rechnet der US-Halbleiterausrüster Applied Materials im laufenden Quartal mit sinkenden Auftragseingängen und Umsätzen. Die Applied-Aktie stand nachbörslich in New York unter Abgabedruck.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%