Aktien
Infineon fest - Intel erhöht Umsatzspanne

Mit einem Kursplus von knapp zwei Prozent haben die Aktien von Infineon Technologies am Freitag zu den drei gefragtesten Titeln der deutschen Börse gehört. Händler verwiesen auf die Erhöhung der Umsatzspanne des weltgrößten Chipherstellers Intel vom Vorabend.

dpa-afx FRANKFURT. Mit einem Kursplus von knapp zwei Prozent haben die Aktien von Infineon Technologies am Freitag zu den drei gefragtesten Titeln der deutschen Börse gehört. Händler verwiesen auf die Erhöhung der Umsatzspanne des weltgrößten Chipherstellers Intel vom Vorabend.

Bis 10.25 Uhr gewannen Infineon 1,85 Prozent auf 7,70 Euro. Der Dax gewann unterdessen 0,77 Prozent auf 4 371,00 Zähler. "Die Zahlen von Intel werfen ein positives Bild auf das laufende Quartal und dürfte einige Sorgen der Chip-Investoren zerstreuen", sagte ein Händler.

Ein Analyst, der namentlich nicht genannt werden wollte, wies darauf hin, dass Infineon ganz eigene Probleme habe, die angesichts der positiven Intel-Nachrichten möglicherweise in Vergessenheit gerieten. Ein anderer Analyst hob hervor, dass Intel sich auch positiv zur PC-Nachfrage geäußert habe. Dies sei auch für Infineon ein positives Zeichen.

Intel rechnet im laufenden ersten Jahresviertel mit einem Umsatz zwischen 9,2 und 9,4 Mrd. Dollar. Zuvor hatte das Unternehmen eine Spanne von 8,8 bis 9,4 Mrd. Dollar angegeben. Wie Intel am Donnerstag nachbörslich in Santa Clara mitteilte, peile man im Quartal eine Bruttomarge von 57 Prozent an. Die bisherige Prognose lag bei 55 Prozent. Die Intel-Aktie stieg im nachbörslichen Handel um zwei Prozent auf 25,35 Dollar.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%