Aktien
Infineon nach Prognosebestätigung mit leichten Gewinnen

Infineon-Aktien haben sich am Donnerstag lediglich leicht von einer am Vorabend bestätigten Gewinnprognose beeindrucken lassen. Auch der Ausblick des Chipherstellers Texas Instruments auf das dritte Quartal wirkte sich nur leicht stützend aus: Das Papier gewann im frühen Handel 0,38 % auf 7,85 €, konnte sich damit aber gegen den Markttrend stemmen. Der DAX verlor zugleich 0,50 % auf 3 864,61 Punkte.

dpa-afx FRANKFURT. Infineon-Aktien haben sich am Donnerstag lediglich leicht von einer am Vorabend bestätigten Gewinnprognose beeindrucken lassen. Auch der Ausblick des Chipherstellers Texas Instruments auf das dritte Quartal wirkte sich nur leicht stützend aus: Das Papier gewann im frühen Handel 0,38 % auf 7,85 €, konnte sich damit aber gegen den Markttrend stemmen. Der DAX verlor zugleich 0,50 % auf 3 864,61 Punkte.

Thomas Hofmann von der Landesbank Rheinland-Pfalz verwies darauf, dass Infineon keine konkreten, sondern lediglich qualitative Gewinnprognosen abgebe. Dass diese qualitative Gewinnprognose für das dritte Quartal nun bestätigt wurde, sei zwar "beruhigend", sagte der Analyst: "Aber dass der Kurs deswegen an die Decke geht, ist nicht zu erwarten gewesen."

Auch nach Ansicht eines weiteren Analysten ist die Bestätigung der Prognose keine Überraschung. "Bei Infineon herrscht ja eine hohe Transparenz bei den Preisen", sagte er. Der Experte verwies zudem auf einen Sondereffekt: Ein Jahr lang habe das Unternehmen bei den Kosten keine Fortschritte gemacht, nun würden die Kosten zum ersten Mal seit vier Quartalen verbessert. "Das ist jetzt der größte Hebel. Diese Verbesserung ist so stark, dass sie alle anderen eventuellen Schwächen kompensieren würde", sagte er.

Wenig Impulse hatten Börsenkenner auch von den Zahlen des US-amerikanischen Chipherstellers Texas Instruments erwartet. "Die Aussagen von Texas Instruments hatten ja auf den Wert selbst kaum Auswirkungen", sagte Analyst Ingo Queiser von Kepler Equities. Das Unternehmen hatte seine Prognose für den Gesamtumsatz und den Halbleiterumsatz für das dritte Quartal leicht reduziert. "Das kam nicht wirklich überraschend", sagte Queiser. Es sollte eigentlich bereits in den Kurswerten berücksichtigt sein.

Andere Händler bestätigten diese Auffassung. "Die Zahlen von Texas Instruments haben keinen großen Einfluss auf Infineon", sagte ein Marktteilnehmer am Donnerstagmorgen.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%