Aktien
Infineon nach Samsung-Zahlen sehr schwach

Infineon-Aktien haben am Freitag deutlich verloren. Händler führten das Minus auf die enttäuschenden Quartalszahlen von Samsung zurück. Die Infineon-Titel verloren bis 10.30 Uhr um 2,62 Prozent auf 7,06 Euro.

dpa-afx FRANKFURT. Infineon-Aktien haben am Freitag deutlich verloren. Händler führten das Minus auf die enttäuschenden Quartalszahlen von Samsung zurück. Die Infineon-Titel verloren bis 10.30 Uhr um 2,62 Prozent auf 7,06 Euro. In dieser Zeit gab der deutsche Leitindex Dax um 1,53 Prozent auf 4 334,62 Punkte ab.

"Samsung hat die Erwartungen enttäuscht; das wirkt sich auch auf Infineon belastend aus", sagte ein Händler. Der operative Gewinn des südkoreanischen Elektronikkonzerns hatte sich im ersten Quartal halbiert. Der Umsatz sank im Jahresvergleich von 14,4 Billionen auf 13,9 Billionen Won. Samsung begründete den Rückgang mit dem starken Won und den schwachen Speicherchip-Preisen (Dram).

"Das negative Bild bei Samsung wird durch die Daten von Sun Microsystems und AMD zusätzlich eingetrübt", sagte ein Händler. Der US-Computerhersteller Sun Micro hatte mit seinen Zahlen für das dritte Geschäftsquartal die Markterwartungen verfehlt. Auch der weltweit zweitgrößte Mikroprozessoren-Hersteller AMD hatte den Markt mit seinen Quartalszahlen enttäuscht.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%