Aktien
Infineon schwach am Dax-Ende - JP Morgan und CSFB stufen ab

Infineon-Aktien sind am Montag wegen negativer Analystenkommentare unter Druck geraten. Die Aktien des Halbleiterspezialisten verlorn bis 10.10 Uhr 1,82 Prozent auf 7,56 Euro und standen damit am Dax-Ende. Der Leitindex gewann dagegen 0,12 Prozent auf 4 428,77 Punkte.

dpa-afx FRANKFURT. Infineon-Aktien sind am Montag wegen negativer Analystenkommentare unter Druck geraten. Die Aktien des Halbleiterspezialisten verlorn bis 10.10 Uhr 1,82 Prozent auf 7,56 Euro und standen damit am Dax-Ende. Der Leitindex gewann dagegen 0,12 Prozent auf 4 428,77 Punkte.

Händler verwiesen auf negative Analystenkommentare von zwei großen Investmentbanken aus den USA als Belastungsfaktor. JP Morgan und CSFB hatten die Aktien des Halbleiterspezialisten am Morgen auf "Underweight" abgestuft.

Die Analysten der CSFB hatten Infineon-Aktien von "Neutral" auf "Underperform" abgestuft. Nach einer Unternehmenspräsentation in den USA und dem überarbeiteten Modell für die Preisentwicklung bei Speicherchips (Dram) äußerten sich die Analysten in ihrer Studie vom Montag skeptisch zu den Aussichten des Halbleiterspezialisten. Den Titel müsse man aktuell nicht haben, hieß es. Das Kursziel auf Sicht von zwölf Monaten liege bei 7,00 Euro.

JP Morgan hatte die Empfehlung von "Neutral" auf "Underweight" abgestuft. Die weiter schwache Preisentwicklung bei Speicherchips (Dram) belaste den Chipspezialisten wegen der relativ hohen Kostenbasis besonders stark belasten. Das Kursziel auf Sicht von zwölf Monaten lautet 6,50 Euro.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%