Aktien
Infineon schwächer - Ausblick und Zahlen enttäuschen

Die Aktien von Infineon haben nach negativ bewerteten Quartalszahlen und einem schwachen Ausblick am Dienstag deutlich verloren. Mit einem Verlust von 2,54 Prozent auf 6,91 Euro waren die Titel des Halbleiterherstellers bis 09.50 Uhr mit Abstand schwächster Dax-Wert.

dpa-afx FRANKFURT. Die Aktien von Infineon haben nach negativ bewerteten Quartalszahlen und einem schwachen Ausblick am Dienstag deutlich verloren. Mit einem Verlust von 2,54 Prozent auf 6,91 Euro waren die Titel des Halbleiterherstellers bis 09.50 Uhr mit Abstand schwächster Dax-Wert. Der deutsche Leitindex verlor 0,36 Prozent auf 4 231,49 Punkte.

Händler hatten sich vor allem zu den Äußerungen zum dritten Quartal enttäuscht gezeigt. Es gebe keine Anzeichen für eine Verbesserung im dritten Quartal, sagte ein Frankfurter Händler. Die hohen Verluste der Infineon-Aktie überraschten ihn daher nicht. Infineon erwartet im dritten Quartal des Geschäftsjahres "keine wesentliche Nachfragesteigerung". Das Unternehmen geht davon aus, dass der Preisdruck weiter anhalten wird, insbesondere bei Chipkarten-ICs, Speicherprodukten und Komponenten für Mobiltelefone.

Analysten zeigten sich ebenfalls enttäuscht. Der Ausblick sei ernüchternd, sagte Analyst Thomas Hofmann von der Landesbank Rheinland-Pfalz. "Vor diesem Hintergrund werden wir unsere Ergebnisschätzungen revidieren müssen, möchten allerdings zunächst noch die heutige Telefonkonferenz abwarten."

Auch mit den Zahlen für das zweite Quartal zeigten sich Händler unzufrieden. "Ich kann bei den Zahlen nichts positives erkennen", sagte ein Börsianer. Der Halbleiterhersteller war im zweiten Quartal des Geschäftsjahres stärker ins Minus gerutscht als von Analysten erwartet. Der Umsatz sank etwas stärker als prognostiziert. "Vor allem der Gewinn je Aktie hat enttäuscht", sagte ein Händler. Ähnlich äußerten sich andere Börsianer.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%