Aktien
Intel vorbörslich sehr fest - Quartalsbericht wirkt positiv

dpa-afx NEW YORK. Intel-Aktien haben am Mittwoch deutlich von ihrem am Vorabend vorgelegten Quartalsbericht profitiert. Im vorbörslichen Handel gewannen die Papiere des weltgrößten Chipherstellers gegen 14.25 Uhr 3,67 Prozent auf 23,46 Dollar. Der Future auf den Nasdaq-100-Index stieg gleichzeitig um 0,31 Prozent auf 1 437,50 Punkte.

Im ersten Quartal seien sowohl die Umsätze als auch die Gewinne besser als erwartet ausgefallen, sagten Börsianer. Auch die Bruttomarge habe die Experten positiv überrascht, während der Ausblick des Chipbranchen-Primus weitestgehend den Erwartungen entsprochen habe. Bei der Prognose für die Margenentwicklung überrasche aber auch der Ausblick positiv, hieß es. Die Erhöhung der Investitionspläne stimme ebenfalls positiv.

Morgan Stanley bestätigte Intel-Aktien nach einer "positiven Gewinnüberraschung und einem erwartungsgemäß ausgefallenen Ausblick" mit "Equal-weight". Die Prognose für den Gewinn je Aktie (EPS) für 2005 wurde in der am Mittwoch veröffentlichten Studie von 1,25 Dollar auf 1,30 Dollar erhöht. Das Kursziel bleibe 27 Dollar. Die gute Ertragsentwicklung sei von kurzfristig positiven Nachfragetrends angetrieben worden, hieß es. Die starke Bruttomarge profitiere von der hohen Auslastung der Produktionskapazitäten in den Chipfabriken.

Legg Mason sah den von Texas Instruments gestarteten, wieder etwas positiveren Trend mit überraschend positiven Ergebnissen und einem bestätigten Ausblick von Intel fortgesetzt. Die Chipanbieter hätten wieder das Vertrauen in die Verfassung des Halbleitermarktes gestärkt. Somit sorgten die Aussagen von Intel aus Sicht der Experten für Erleichterung. Legg Mason stufen Intel mit "Buy" bei einem Kursziel von 28 Dollar ein.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%