IPO 27-fach überzeichnet
Starke Nachfrage nach Aktien von EDF-Ökostromfirma

Das für Mittwoch geplante Börsendebüt des französischen Ökostromkonzerns EDF Energies Nouvelles ist bei Anlegern auf großes Interesse gestoßen.

HB PARIS. Der Ausgabepreis werde bei 28 Euro je Aktie und damit am oberen Ende der Preisspanne des Angebots liegen, teilte Euronext am Dienstag mit. Das Papier der Tochter des Energiekonzerns EDF sei 27 Mal überzeichnet gewesen, erklärte der Betreiber der Pariser Börse weiter. „Die Nachfrage kam von überall, vor allem aus Frankreich, Großbritannien und den USA“, sagte ein mit dem IPO vertrauter Bank-Mitarbeiter.

Mit einem Ausgabepreis von 28 Euro kann EDF Energies Nouvelles bei der Ausübung einer Mehrzuteilungsoption 391 Millionen Euro einnehmen. Weitere Aktien im Wert von 134 Millionen Euro sollen an eine weitere EDF-Tochter fließen. Der Energiekonzern will auf diese Weise die Kontrolle über 50 Prozent der Aktien von EDF Energies Nouvelles halten. Zusammen mit einem zusätzlichen konzerninternen Aktienprogramm kann die Ökostromfirma bei dem IPO insgesamt 535 Millionen einnehmen.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%