IPO angeblich zehnfach überzeichnet
Patrizia-Aktien kosten 18,50 Euro

Der vor dem Börsengang stehende Immobilien-Projektentwickler Patrizia Immobilien gibt seine Aktien zu 18,50 Euro aus. Damit reizt der Börsenkandidat die Preisspanne von 15,80 bis 18,50 Euro voll aus.

HB FRANKFURT. Die Erstnotiz im Prime Standard solle am Freitag erfolgen, teilte die Gesellschaft am Donnerstag mit. Patrizia wäre nach der Sicherheitstechnikfirma Primion in diesem Jahr der zweite Neuling in dem am stärksten regulierten deutschen Börsensegment. Mit einem Emissionsvolumen bis zu 400 Millionen Euro gilt Patrizia als Kandidat für den Nebenwerteindex MDax. Dort sind bereits die Immobiliengesellschaften Vivacon, Deutsche Euroshop und IVG vertreten.

Der Börsengang sei mehr als zehnfach überzeichnet, sagten zwei mit der Materie vertraute Personen gegenüber Dow Jones Newswires, die Nachfrage für die Aktien des Immobilienunternehmens sei überraschend hoch gewesen.

Die Augsburger Gesellschaft hat einschließlich einer Mehrzuteilungsoption von 2,65 Millionen Aktien bis zu 21,7 Millionen Anteilsscheine zur Zeichnung angeboten. Davon stammen sieben Millionen Papiere aus einer Kapitalerhöhung, der Rest aus dem Bestand der Altgesellschafter.

Das 1984 gegründete Unternehmen hat sich auf die Privatisierung von Mietwohnungen spezialisiert und bietet immobilienbezogene Dienstleistungen an. Mit dem Patrizia aus dem Börsengang zufließenden Geldern in Höhe von rund 122 Millionen Euro will Vorstandschef und Firmengründer Wolfgang Egger neue Immobilienprojekte finanzieren. Im vergangenen Jahr hatte die Gesellschaft bei einem Umsatz von 99,5 Millionen Euro einen Nettogewinn von 16,6 Millionen Euro ausgewiesen.

Nach dem Börsengang befänden sich bei voller Ausübung der Mehrzuteilungsoption 46 Prozent der Unternehmensanteile im Streubesitz. Größter Aktionär mit rund 93 Prozent ist bislang die First Capital Partner von Vorstandschef Egger. Den Börsengang begleiten die Deutsche Bank, J.P. Morgan und Sal. Oppenheim.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%