IPO
Delta-Lloyd-Aktien voll gezeichnet

Der niederländische Versicherer Delta Lloyd steuert auf einen erfolgreichen Börsengang zu. Die Aviva-Tochter teilte am Dienstag mit, die Anleger hätten die Wertpapiere in vollem Umfang gezeichnet.
  • 0

HB LONDON. Das Amsterdamer IPO dürfte damit in einer Woche wie geplant zum größten Börsengang des Jahres in Westeuropa werden und der Mutter 1,2 Mrd. Euro in die Kassen spülen. Aviva behält eine Mehrheit an Delta, das eine Tochter in Deutschland betreibt.

Bislang läuft das Geschäft mit Börsengängen in Europa nach der Krise nur schleppend an. Größer als Delta Lloyd ist nur das IPO des polnischen Versorgers PGE geplant, der am 6. November - drei Tage nach Delta Lloyd - Aktien für rund 1,4 Mrd. Euro verkaufen will.

Kommentare zu " IPO: Delta-Lloyd-Aktien voll gezeichnet"

Alle Kommentare

Dieser Beitrag kann nicht mehr kommentiert werden. Sie können wochentags von 8 bis 18 Uhr kommentieren, wenn Sie angemeldeter Handelsblatt-Online-Leser sind. Die Inhalte sind bis zu sieben Tage nach Erscheinen kommentierbar.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%